Allgemein
Ausgangssituation
Ziel und Anspruch
Zielgruppen
Anders als Andere
Arbeitsweise
Verfahren Instrumente
Qualitätsverpflichtung
Qualitätssicherung
Gründungsbeirat
Software-Werkzeuge
Regional
Service
Geschichte
Kontakt

 

Verpflichtung zu Ethos, Qualität, Seriosität

CeKom® ist eine international geschützte Marke und ein hybrides System von qualitativen und quantitativen Verfahren zum Erkennen, Bilanzieren und Entwickeln der Potenziale von Unternehmen, Teams und Personen. Die Verfahren wurden in Deutschland entwickelt und werden international erfolgreich eingesetzt. Die CeKom®-Kernkompetenzen sind:
Klares wissenschaftliches Konzept, international anerkannt
Integration von EU-Standards (Europäische Biografie) und Verfahrenseigenentwicklung
ausschließlich zum Erkennen und Entwickeln von Kompetenzen. Ständige Weiterentwicklung und Anpassung der Verfahren und Instrumente.
Differenziertes Eingehen auf die Bilanzierten und durchgängiges Verfolgen der Einheit von Erfassen, Beurteilen und Entwickeln.
Internationaler CeKom®-Qualitätsverbund.
Der CeKom®-Arbeit liegen wissenschaftliche Arbeiten seit 1994 im Rahmen der Kompetenzforschung aus 5 maßgeblichen Universitäten, aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (speziell ABWF und QUEM) sowie aus der Forschung von ACT SKoM zugrunde. Jährlich werden Diplomarbeiten und aperiodisch Dissertationen zur Weiterentwicklung der Verfahren und des theoretischen Modells vergeben.